Donnerstag, 13. Dezember 2018

Presseschau: Interview mit Roberto Reschke


Zur größeren Ansicht einfach das Bild anklicken:

Im Interview: I. Mannschaft Trainer Robert Reschke.
Quelle: TA vom 12.12.2018

Sonntag, 2. Dezember 2018

I.Mannschaft / So., 02.12.18 – 14.00 Uhr – SpG SG Nessetal Wenigenlupnitz - ESV Gerstungen 2:3 (0:2)


Falken verhilft dem ESV Gerstungen zur Herbstmeisterschaft
Fußball-Kreisliga: Während Marksuhl Federn lässt, feiert der Spitzenreiter in Mechterstädt einen Last-Minute-Sieg
Bei schwierigen Bodenverhältnisse gewann der Tabellenführer das ausgeglichene Spiel etwas glücklich und machte damit die Herbstmeisterschaft perfekt. Der ESV ging durch Andy Schurstein nach maßgerechter Flanke (12.) sowie Sebastian Goericke (32.) nach Ballverlust der „Lupzer“ mit einem 2:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit machten die Platzherren Druck und Andreas Steube gelang in der 64. Minute nach Eckball von Christoph Eisenberg der 1:2-Anschluss. Die Einheimischen blieben weiter am Drücker und ein Doppelwechsel in der 84. Minute zahlte sich aus: Nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung traf Willi Böse zum umjubelten 2:2 (86.). Doch der Spitzenreiter schlug in der Nachspielzeit (90.+4) noch einmal zu: Philipp Kutza drückte einen 20-Meter-Freistoß in den Gastgeber-Kasten. Lob verdiente sich Schiri Alexander Glock.
(Quelle: TA online)

Torfolge:
0:1 (12.) A. Schurstein
0:2 (32.) S. Göricke
1:2 (63.) A. Steube
2:2 (85.) W. Böse
2:3 (90.) Ph. Kutza

Zuschauer: nur ca. 30

Samstag, 17. November 2018

II.Mannschaft / Sa., 17.11.18 – 12.30 Uhr - ESV Gerstungen II - SV Blau-Weiß Lauterbach 2:2 (1:1)



Bereits in der Nachspielzeit gibt unsere II. Mannschaft zwei Punkte mehr aus der Hand, und kassiert den Ausgleich der Gäste aus Lauterbach.


Torfolge:
1:0 (10.) J. Reich
1:1 (44.) S. Semoqi
2:1 (80.) T. Langhof
2:2 (90.) S. Seifert


Zuschauer: nur ca. 20

Sonntag, 11. November 2018

II.Mannschaft / So., 11.11.18 – 14.00 Uhr - SG Grün-Weiß Großburschla - ESV Gerstungen II 1:0 (0:0)




Knappe Niederlage beim Tabellenführer.


Torfolge:
1:0 (63.) L. Schnell



Zuschauer: ca. 30

I.Mannschaft / So., 11.11.18 – 14.00 Uhr – SG EFC Ruhla II - ESV Gerstungen 1:3 (1:1)


Torfolge:
1:0 (13.) S. Schönfeld
1:1 (17.) V. Atanometa
1:2 (61.) M. Golle
1:3 (88.) A Schurstein

Zuschauer: ca. 30

Sonntag, 4. November 2018

I.Mannschaft / So., 04.11.18 – 14.00 Uhr – ESV Gerstungen – SV 46 Eckardtshausen 3:0 (1:0)


Torfolge:
1:0 (16.) A. Schurstein
2:0 (52.) S. Göricke
3:0 (88.) M. Hub

Zuschauer: ca. 60

Mittwoch, 31. Oktober 2018

I.Mannschaft / Mi., 31.10.18 – 14.30 Uhr – ESV Gerstungen – SV Mihla 2:2 (0:0)


Torfolge:
1:0 (48.) V. Atanometa
1:1 (66.) M. Gashi
1:2 (86.) G. Wiegand
2:2 (89.) D. Linke

Zuschauer: ca. 60

II.Mannschaft / Mi., 31.10.18 – 12.30 Uhr - ESV Gerstungen II – SG SV Eintracht Ifta II 0:0


Trotz zahlreicher Chancen: Nullnummer im Heimspiel.
Am Ende ein gerechtes Remis im Werrastadion, den beide Teams besaßen zahlreiche gute Tormöglichkeiten, scheiterten dann aber entweder mit etwas Pech, oder eben am eigenen Unvermögen, und ein Sieger hatte die Partie am Ende so nicht verdient. Unser Mannschaft kann am Ende vielleicht sogar besser mit dem Punkt leben als die Gäste, den die letzte Viertelstunde musste man nach fragwürdiger Gelb-Roter Karte die restliche Spielzeit in Unterzahl über die Bühne bringen. 

Zuschauer: ca. 30

Sonntag, 21. Oktober 2018

II.Mannschaft / So., 21.10.18 - 15 Uhr - SG Ütteroda Neukrichen - ESV Gerstungen II 2:2 (1:1)

Punktgewinn in Ütteroda. 

Unsere II. Mannschaft kann nach dem ersten Heimsieg nachlegen, und entführt einen Punkt aus Ütteroda, womit man den Abstiegsplatz verlassen konnte.
Torfolge:
1:0 (35.) J. Thomas
1:1 (43.) H. Al-Burabi
1:2 (52.) S. Jamalzada
2:2 (73.) M. Schneider

Zuschauer: ca. 40

Sonntag, 14. Oktober 2018

I.Mannschaft / So., 14.10.18 - 15 Uhr – SG Marksuhler SV – ESV Gerstungen 1:3 (1:3)


Verdienter Jubel nach Abpfiff!

Sieg im Spitzenspiel.
Unsere I. Mannschaft konnte sich im Spitzenspiel bei der SG Marksuhl durchaus verdient mit einem 3:1-Auswärtssieg durchsetzen.
Dabei wurde das Spiel zwischen dem Tabellenzweiten und Ersten durchaus auch auf dem Platz als ein solches gerecht. Gute Spielzüge auf beiden Seiten und viele Offensivaktionen, wobei einmal mehr Güth im Kasten unserer Mannschaft mehrmals sein ganzen können unter Beweis stellte.
Der frühen Führung durch Schurstein folgte etwa 20 Minuten später der Ausgleich per direkt verwandelten Freistoß durch Feustel. Es dauerte allerdings nur kurz ehe sich unser Team direkt wieder aufrappelte, und noch vor der Pause durch einen sehenswerten Schuss von Kutza, sowie durch Klatt der gekonnt einschob, auf 3:1 Tore aus unserer Sicht erhöhte.
Auch der zweite Durchgang brachte spielerisch wenige Veränderungen, und die zahlreichen Zuschauer bekamen ein Duell auf sehr gutem Kreisliganievau zu sehen. Weitere Tormöglichkeiten ließen beide Teams dabei allerdings ungenutzt, weshalb der Halbzeitstand auch das Endergebnis darstellt.   

Tofolge:
0:1 (7.) A. Schurstein
1:1 (26.) M. Feustel
1:2 (36.) Ph. Kutza
1:3 (40.) M. Klatt

Zuschauer: ca. 200

Presseschau:

Quelle: TLZ vom 15.10.2018
Zu größeren Ansicht aufs Bild klicken!