Freitag, 30. August 2019

I.Mannschaft - Kreisliga / Fr., 30.08.19 – 18.30 Uhr – SG SV Fortuna Suhltal - ESV Gerstungen 1:2 (0:1)


Das erste Punktspiel unserer Mannschaft wurde direkt mit einem geschlossen erkämpften 2:1-Auswärtssieg gegen die SG Fortuna Suhltal belohnt. Das Trainerteam (Philipp Kutza & Tobias Scholl) konnte somit den perfekten Start in die Saison 2019/2020 verbuchen.

Die erste Chance im Spiel sahen die rund 150 Zuschauer in der siebten Minute als Schubert im Tor einen Schuss klasse parierte. Die erste gute Möglichkeit für unser Team entstand nach einem Freistoß von Hofmann, welcher den am heutigen Tage als Spielertrainer agierenden Kutza bediente, der nur knapp mit dem Kopf am Torhüter scheitertet. Die nächste Großchance von Suhltal konnte Schubert wiederum sicher mit einer Parade entschärfen (21.). In den darauffolgenden 20 Minuten kam es zu weiteren Chancen auf beiden Seiten die bis dato nicht mit Erfolg gekrönt wurden. Erst in der 40. Minute setzte sich Antanometa auf dem Flügel durch und zog aufs Tor. Der Ball kam über Umwege zum Freistehenden Mitspieler Mayer, welcher den Ball im Tor zur 0:1-Führung unterbringen konnte. Mit der Führung für unser Team ging es in die Halbzeitpause.
Nach dem Wiederanpfiff dauerte es eine gute Viertelstunde bis Hofmann, gut in Szene gesetzt von Göricke, am Keeper der Heimmannschaft scheiterte. Im direkten Gegenzug konnte sich Schubert wieder einmal auf der Linie auszeichnen. In der 65. Minute bediente Dittmann den startenden Henning mit einem klasse Pass in die Schnittstelle. Henning der schneller war als seine Gegenspieler schloss direkt ab und netzte den Ball neben den Innenpfosten zur verdienten 0:2-Führung ein. Kurz darauf scheiterte Suhltals Angreifer, aus knapp einem Meter, nur denkbar knapp am Innenpfosten. Nach einem langen Ball auf den Angreifer Suhltals konnte dieser nur mit einem Foul am Einschuss gehindert werden können. Den darauffolgenden Elfmeter und Nachschuss parierte Schubert abermals und hielt die 0:2 Führung sicher fest. Beim nächsten Angriff von Suhltal war aber auch er machtlos, somit konnte Röder in der 74. Minute aus kürzester Entfernung den Anschlusstreffer erzielen.  Im Anschluss begann eine hitzige  Schlussviertelstunde mit mehreren gelben Karten auf beiden Seiten. Zu einer nennenswerten Chance kam es aber nicht mehr und es blieb beim 1:2 für den ESV Gerstungen. Unsere Mannschaft hat geschlossen stark gekämpft und Schubert hatte einen Sahnetag im Kasten erwischt.

Torfolge:
0:1 (40.) D. Mayer
0:2 (65.) N. Henning
1:2 (74.) D. Röder

Zuschauer: ca. 150